Berichte

77. Generalversammlung des Samaritervereins

 

Neues Vereinsshirt und neues Logo

Am Donnerstag, 22. Januar begrüsst die Präsidentin Vreni Helfenstein 29 Vereinsmitglieder zur Versammlung im Restaurant Kreuz. Vor dem geschäftlichen Teil wird ein Nachtessen serviert.

 

Rückblick

Insgesamt 262 Personen haben bei drei Blutspendeaktionen von ihrem kostbaren Blut gespendet. Postendienst an verschiedenen Anlässen wurde während total 95 Stunden geleistet. Dieses Jahr nahmen an drei Nothelferkursen 30 Personen teil. Beim Sammelbrief „Samaritersach esch Härzenssach“ kamen erfreulich viele Spenden zusammen. Die alljährliche Samaritersammlung mit den witzigen roten „Erst-Hilfe-Pässe“ unter dem Motto „Retten ohne Grenzen“ wurden von fleissigen Schülern verkauft. Im August pilgerten wir mit den Primavera-Bewohnern nach St. Ottilien, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und uns im Pilgerstübli am Kuchenbuffet zu verpflegen. Das dankbare Lächeln von den Bewohnern ist für uns immer wieder erneute Motivation diesen Ausflug auch im nächsten Jahr durchzuführen. Der Vereinsausflug zur REGA war sicher ein Höhepunkt dieses Vereinsjahres, genauso wie der traditionelle Adventshöck. Die Monatsübungen waren immer sehr lehrreich und interessant. So kamen wir in den Genuss von Referaten, Übungen im Freien, Repetitionskurse Reanimation oder auch die Teilnahme an „Schweiz bewegt“.

 

Der Vorstand befasste sich intensiv mit der Anschaffung eines neue Vereinsshirtes sowie einer funktionellen Jacke. An der Generalversammlung konnten diese vorgestellt werden und die Versammlung befand einstimmig dieser Anschaffung zuzustimmen. Zum neuen Vereinsshirt gehört auch ein ansprechendes Logo. Wir sind glücklich über das Endprodukt und freuen uns auf einen einheitlichen Vereinsauftritt.

 

Mutationen

Muttationen  Erfreulicherweise durften wir zwei Neueintritte verzeichnen. Regula Lanicca und Fabienne Ziswiler heissen wir herzlich willkommen.

Von links Fabienne Ziswiler (Neumitglied), Martha Moos (Beisitzerin), Regula Lanicca ( Neumitglied)

 

 

Ehrungen

Für 35 Jahre Vereins-Treue wurden Ruth Bussmann und Klara Ineichen, für 25 Jahre Pia Hug mit einem Präsent geehrt.

 

Wahlen

Es werden alle Vorstandsmitglieder mit Applaus wiedergewählt. Als Revisorinnen werden Klara Ineichen und Silvia Käch und als Ersatz Margrit Lauber amten. Martha Moos wird als neue Besitzerin gewählt um gut auf das Amt als Präsidentin eingeführt werden zu können.

 

Jahresprogramm

Marco Steiner präsentiert ein sehr interessantes und vielfältiges Jahresprogramm 2015.

 

Die Präsidentin Vreni Helfenstein bedankt sich am Schluss der Versammlung bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz. Bei Dessert und Kaffee fand die Generalversammlung mit vielen interessanten Gesprächen ein schöner Abschluss.

 

Buttisholz im Januar 2015

Die Aktuarin: Caroline Ziswiler

 

Blick hinter die Kulissen der REGA - Vereinsausflug des Samaritervereins Buttisholz

CA. Am Nachmittag des 11. Novembers 2014 trafen sich 24 Mitglieder und unser Vereinsarzt, med. prkt. Hans Peter Mitteregger zum Vereinsausflug nach Zürich. Mit dem Car fuhren wir zum Hauptsitz der REGA, der unmittelbar neben dem Flughafen Zürich liegt. Schon bei der Ankunft leuchtete uns das bekannte Logo entgegen. Wir warteten gespannt auf die bevorstehende Besichtigung. Als Einstieg erläuterte uns ein langjähriger Mitarbeiter der REGA die wichtigsten Zahlen und Fakten zur REGA. Auf dem anschliessenden Rundgang durch den Hangar, durften wir uns sogar in einem Ambulanzjet umsehen. All die Geräte und Einrichtungen zum Transportieren der verletzten Personen waren sehr eindrücklich!  Die REGA hat drei von diesen Jets sowie weitere 18 Helikopter. Ein weiterer Höhepunkt war die Einsatzzentrale, von welcher die ganzen Einsätze organisiert und koordiniert werden.  Wir fühlten uns willkommen und all unsere Fragen wurden kompetent beantwortet. Nach der rund zwei stündigen Führung machten wir einen kleinen Zwischenstopp im Flughafengebäude.  Dort kamen dem einen oder anderen Feriengefühle auf. Bei einem feinen Abendessen  im Restaurant Löwen in Rickenbach liessen wir den Abend ausklingen. Vielen Dank den Organisatoren für diesen eindrücklichen Ausflug.

 

REGA 1 REGA 2
REGA 3 REGA 4

 

Buttisholz: 76. Generalversammlung des Samaritervereins

Neues Ehrenmitglied ernannt

Nach 13 Jahren demissionierte Lisbeth Bucher als Kassierin des Buttisholzer Samaritervereins. Für ihre grosse Arbeit wurde ihr die Ehrenmitgliedschaft zugesprochen. Die Nachfolge im Vorstand tritt Luzia Künzli an. Petra Munoz-Bucher

Seit 76 Jahren besteht der Samariterverein Buttisholz. Die Generalversammlung startete mit einem Gottesdienst in der Kirche. Im Restaurant Kreuz genossen die Mitglieder ein feines Nachtessen. Die Präsidentin Vreni Helfenstein begrüsste die 26 Aktiv- und Ehrenmitglieder zur Versammlung.

Rückblick

Das 75-Jahr-Jubiläum des Samaritervereins Buttisholz wurde gefeiert. Am 20. April 2013 war ein grosser Tag. Der Verein führte die Delegiertenversammlung der luzerner Samaritervereine durch. Rund 250 Teilnehmende aus dem ganzen Kanton folgten der Einladung zu diesem speziellen Fest.

Die Übung im Freien, welche im Juni mit allerlei praktischen Unfallbeispielen auf dem Bauernhof, auf fachgerechte Hilfe, Bergung und Betreuung wartete, frischte wieder viele bekannte Erkenntnisse auf. Vielen Dank an die Gastgeberfamilie Helfenstein, auf dem Hof der Präsidentin. An der November-Übung erzählten uns Hanny Christen vom Kantonalverband und Theres Küng vom Careteam von ihren anspruchsvollen Seelsorge-Aufgaben und gaben sehr eindrückliche Beispiele. Zum Jahresschluss stand der gemütliche Chlaushöck auf dem Programm.

Insgesamt 279 Personen haben bei drei Blutspendeaktionen von ihrem kostbaren Blut gespendet. Vielen herzlichen Dank. Postendienst an verschiedenen Anlässen wurde während total 46 Stunden geleistet.

Weiterlesen: Buttisholz: 76. Generalversammlung des Samaritervereins

Ahornblatt geht an Samariter

Am letzten Freitag ehrte die FDP Buttisholz den Samariterverein für ihr 75 jähriges Wirken mit dem Buttisholzer Ahornblatt. Der Preis wurde zum achten Mal übergeben.

Gertrud Kaufmann-Meyer

 

Anerkennungspreis Ahornblatt 2013

 

Das „Ahornblatt“ wird übergeben: (von links) Werner Bühler (Gemeinderat), Theres Häller-Steinmann

(Aktivehrenmitglied, stellvertretend Samariterverein) und Klara Häfliger (Präsidentin FDP Buttisholz).

Weiterlesen: Ahornblatt geht an Samariter

Septemberübung - Brandbekämfung

Vergangenen Dienstag hatten wir eine Feuerwehrübung im Freien. In dieser Übung ging es besonders um das bekämpfen eines Brandes und wie korrekt handeln, wenn Menschen in Not sind.

Es war mal eine ganz andere Übung, da jetzt auch besonders Körpereinsatz gefragt war. Zu Beginn hatten uns zwei Fachleute, ein Brandschutzspezialist von Growag und der Feuerwehrkomandant, erklärt auf was man alles bei einem Brand achten muss. Besonders die Zeichen auf dem Feuerlöscher, da jeder Feuerlöscher wieder anders ist. Dies unterscheidet sich mit den Kennzeichen A B C D F (Siehe Bild unten). Dazu kommen die verschiedenen Arten des Feuerlöschers, es gibt Schaum Feuerlöscher, Pulver Feuerlöscher und Kohlenstoffoxid Feuerlöscher. Dabei haben wir mögliche Szenarien nachgespielt, wie man sich z.B. Bei einem Kochherd Brand richtig verhält. Dabei haben wir mit einer Löschdecke einen Brand löschen müssen. Wir haben auch die Gefahren gesehen, wenn man bei einem Kochbrand, mit Wasser löschen würde was da passiert, was sehr gefährlich ist, da es eine riesige Flamme gibt. Beim löschen eines Simulierten Brandes, war körperliche Anstrengung gefragt, es ist nicht ganz leicht mit einem Feuerlöscher oder einer Feuerdecke ein Feuer zu Bekämpfen, da man keine Angst haben darf sondern Respekt vor dem Feuer haben sollte. In der Übung hatten wir auch eine Puppe, die mit Brandbeschleuniger  angezündet wurde und man diese mit einer Feuerdecke löschen musste. Dabei war es sehr wichtig weil es ein Personenbrand war wie man sich richtig verhält, sodass die betroffene Person nicht noch schlimmer verletzt wird.


Die Regeln sind: 1.) Feuerwehr Alamieren, 2.) Personen retten, 3.) Das Feuer bekämpfen.


Wichtige Hinweise sollten beachtet werden:

Weiterlesen: Septemberübung - Brandbekämfung

nächste Anlässe

80. Generalversammlung


    Di 23. Jan

       19:30 -


Blutspenden


    Di 27. Feb

       18:00 - 21:00