Berichte

Samariterverein Buttisholz – «80 Jahre jung und voll in Schwung»

Am Sonntag, den 25. Februar 2018 durfte der Samariterverein Buttisholz sein 80-jähriges Jubiläum unter dem Motto „80 Jahre jung und voll im Schwung“ feiern. Es war ein bitterkalter Sonntagmorgen, als sich die Vereinsmitglieder vor der Kirche Buttisholz zum Jubiläumsgottesdienst versammelten. Mit dem Einmarsch samt Vereinsfahne wurde die von Pastoralraumleiter Kurt Zemp wunderschön gestaltete Kommunionsfeier eröffnet.

Unsere Präsidentin Martha Moos blickte auf die belebte Vereinsgeschichte zurück und schilderte alle wichtigen Ereignisse, von der Gründung des Vereins vom 14.Juli 1938 bis in die heutige Zeit.

Im Vorfeld hatte Martha Moos bereits die Ehrenmitglieder des Vereins besucht und Ihnen ein Präsent übergeben. Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle zum Apero im Träff 14 eingeladen, um gemeinsam auf 80 Jahre Samariterverein Buttisholz anzustossen. Dabei wurde gemeinsam gelacht und auf die alten Zeiten zurückgeschaut. So können die 32 Aktivmitglieder des Samaritervereins nun mit Schwung in das Jubiläumsjahr starten.

 

 

80. Generalversammlung des Samaritervereins

Martha Moos hält Rückschau auf 80 Jahre

Am Dienstag, 23. Januar 2018 begrüsst die Präsidentin Martha Moos 27 Vereinsmitglieder zur Jubiläumsversammlung im Restaurant Kreuz. Vor dem geschäftlichen Teil wird ein Nachtessen serviert.

Rückblick

Insgesamt 255 Personen haben bei drei Blutspendeaktionen von ihrem kostbaren Blut gespendet. Toni Studer spendete sogar schon 80 Mal Blut und Franz Bucheli und Erwin Arnet 60 Mal! Sieben Personen spendeten 50 Mal Blut. Postendienst an verschiedenen Anlässen wurde während total rund 138 Stunden geleistet. Dieses Jahr nahmen an drei Nothelferkursen 33 Personen teil. Ende April anlässlich des «Buttisholzer-Ferienpasses», übten 16 Kinder an verschiedenen Posten «Erste Hilfe mit Globi». Am 3. Juni ging der Vereinsausflug ins Baselbiet, wo wir eine interessante Führung der Schweizerischen Blindenführerhundeschule genossen. Der alljährliche Verkauf der Samaritersammlungsbroschüren wurden auch dieses Jahr durch die Vereinsmitglieder anlässlich einer Standaktion mit Wettbewerb beim Volg und Spar verkauft. Das Ziel war mit den Passanten ins Gespräch zu kommen, was auch gut gelang. Im August pilgerten wir mit den Primavera-Bewohnern nach St. Ottilien, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und uns im Pilgerstübli am Kuchenbuffet zu verpflegen. Astrid Bürkli, Thomas Häller und Martha Moos leisteten wertvolle Dienste bei der Feuerwehr. Die Monatsübungen waren immer sehr lehrreich und interessant. So kamen wir auch immer wieder den Genuss von spannenden Referaten und Übungen im Freien. Mit dem traditionellen Adventshöck beendeten wir unser Vereinsjahr.

Mutationen

Leider haben wir zwei Austritte mit Vreni Good und Christian Scheuber zur Kenntnis zu nehmen. Erfreulicherweise haben wir aber auch einen Eintritt mit Rajmunda Quarri zu verzeichnen. Wir heissen sie in unserem Verein willkommen.

Ehrungen

Vreni Good erhält nach 32 Jahren als sehr aktives und hilfsbereites Samaritermitglied die Ehrenmitgliedschaft sowie ein Geschenk.

Für 45 Jahre Vereinstreue wurde Margrit Lauber, für 35 Jahre Vreni Helfenstein und Martha Moos für 20 Jahre geehrt.

Wahlen

Es werden alle Vorstandsmitglieder bis auf Christian Scheuber und Caroline Ziswiler mit Applaus wiedergewählt. Christian Scheuber amtete als Vizepräsident. Sein Amt ist zurzeit vakant. Nach 4 Jahren demissioniert die Aktuarin Caroline Ziswiler. Sie gibt den Stab weiter an die Mirjam Frey. Als Revisorinnen werden Petra Munoz und Monika Matter, als Ersatz Bernadette Renggli vorgeschlagen.

Jahresprogramm

Marco Steiner präsentiert ein wiederum sehr interessantes und vielfältiges Jahresprogramm 2018. Der Samariterverein wird bei «Schweiz bewegt» auch dabei sein!

Die Präsidentin Martha Moos bedankt sich am Schluss der Versammlung bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz. Bei Dessert, Kaffee und einer gelungenen Showeinlage fand die Generalversammlung mit vielen interessanten Gesprächen ein schöner Abschluss.

Buttisholz im Januar 2018

Die Aktuarin: Caroline Ziswiler

links, Vreni Helfenstein (35 Jahre Vereinsmitglied und aktives Ehrenmitglied)

Mitte, Marta Moos (20 Jahre Vereinsmitglied und Präsidentin)

rechts, Margrit Lauber (45 Jahre Vereinsmitglied und aktives Ehrenmitglied)

 

Blutspendeaktion – wir sagen - vielen Dank!

Bei der Blutspendenaktion beteiligten sich über 90 treue Spender wie auch erfreulich viele Neuspender. 3 langjährige loyale Spender konnten geehrt werden. Es waren dies: Theres Häller (50 Mal), Elsbeth Heini (50 Mal) und Anton Studer (80 Mal).

Ein grosses Dankeschön allen Spendern, die sich immer wieder die Zeit nehmen, von ihrem kostbaren Blut zu spenden!

Theres Häller,

50 Spenden

Elsbeth Heini,

50 Spenden

Anton Studer,

80 Spenden

 

 

Vereinsausflug 2017

Eindrücklicher Einblick in die anspruchsvolle Ausbildung eines Blindenführerhundes

Am 3. Juni 2017, frühmorgens starteten wir unseren Vereinsausflug bei sommerlichen Temperaturen mit 21 Reisenden. Bereits eine halbe Stunde später sitzten wir bei Kaffee und Gipfeli zusammen. Gestärkt machten wir uns weiter mit dem Car auf den Weg ins Baselbiet, wo uns eine spannende Führung in der Schweizerischen Blindenführerhundeschule Allschwil erwartete. Als Einstieg erläuterte uns ein langjähriger Mitarbeiter die wichtigsten Hauptaufgaben der Stiftung. Auf dem anschliessenden Rundgang durch das Gelände hatten wir aufschlussreichen Einblick in die Ausbildung dieser tollen Hunde. Es ist bemerkenswert was diese Tiere leisten und wie vielen handicapierten Menschen auf diese Weise eine bessere Lebensqualität ermöglicht wird. Wir fühlten uns willkommen und all unsere Fragen wurden kompetent beantwortet. Nach der rund zweistündigen Führung assen wir im Restaurant Rössli im Allschwil einen sommerlichen Fitnessteller. Wir genossen die gemütliche Mittagspause, bevor wir weiter zu unserem letzten Ziel, das historische Altstädtchen Zofingen, aufbrachen. Zeit zu haben, zu plaudern, Glacé zu essen und shoppen liessen das Herz uns Frauen (und Raphis) höherschlagen – wohin führt uns wohl unsere nächste Reise…?

 

4. Juni 2017/Caroline Ziswiler

 

Kontaktfreudige Hunde begrüssten uns

Kontaktfreudige Hunde begrüssten uns

Packende Erläuterungen des Ausbildners

Packende Erläuterungen des Ausbildners

 

 

 
 

79. Generalversammlung des Samaritervereins

 

Martha Moos hält Rückschau auf ein interessantes und abwechslungsreiches Vereinsjahr

 

Am Dienstag, 24. Januar begrüsst die Präsidentin Martha Moos 28 Vereinsmitglieder zur Versammlung im Restaurant Kreuz. Vor dem geschäftlichen Teil wird ein Nachtessen serviert.

 

Rückblick

Insgesamt 226 Personen haben bei drei Blutspendeaktionen von ihrem kostbaren Blut gespendet. Postendienst an verschiedenen Anlässen wurde während total rund 150 Stunden geleistet. Dieses Jahr nahmen an drei Nothelferkursen 30 Personen teil. Am 23. April wurden in Sursee Silvia Käch und Monika Matter für 25 Jahre Samaritertätigkeit mit der Henry-Dunant-Medaille geehrt. Ebenfalls im April verschickten wir den Samariter-Sammelbrief unter dem Motto «Menschen wie du und ich». Der alljährliche Verkauf der Samaritersammlungsbroschüren wurden dieses Jahr durch die Vereinsmitglieder anlässlich einer Standaktion mit Wettbewerb beim Volg und Spar verkauft. Das Ziel war mit den Passanten ins Gespräch zu kommen, was auch gut gelang. Im August pilgerten wir mit den Primavera-Bewohnern nach St. Ottilien, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern und uns im Pilgerstübli am Kuchenbuffet zu verpflegen. Anfangs Oktober präsentiereten wir unseren Verein an der Buttisholzer Gewerbeausstellung. Bei einem Fondue/Raclette im Chalet Nottwil beendeten wir unser Vereinsjahr mit dem traditionellen Adventshöck. Die Monatsübungen waren immer sehr lehrreich und interessant. So kamen wir auch immer wieder den Genuss von spannenden Referaten und Übungen im Freien. Die Ehrenmitglieder Wüest Martha und Josy Bösch durften ihren 85.und Ernst Schwendimann seinen 75. Geburtstag feiern. Leider mussten wir im Juli von Anna Steinmann-Bucher Abschied nehmen. Sie war 30 Jahre lang ein geschätztes Mitglieds des Vereins.

 

Mutationen

Lucia Künzli verlässt den Verein nach 7 Jahren. Mirjam Frey und Michéle Koch sowie Raphael Häller dürfen wir neu in unserem Verein begrüssen.

 

Ehrungen

Für 30 Jahre Vereinstreue wurde Lisbeth Bucher, für 25 Jahre Elisabeth Peter und Marco Steiner, für 10 Jahre Astrid Bürkli und Christine Müller geehrt.

 

Wahlen

Es werden alle Vorstandsmitglieder bis auf Lucia Künzli und Brigitte Huber mit Applaus wiedergewählt. Brigitte Huber amtete als Materialverwalterin während 8 Jahren.Ihr Amt wird zur Zeit nicht besetzt. Nach 3 Jahren demissioniert die Kassierin, Lucia Künzli. Sie gibt den Stab weiter an die Alexandra Schacher. Wir danken herzlich für das pflichtbewusste Engagement im Vorstand und im Verein. Als Revisorinnen werden Margrit Lauber und Monika Matter, als Ersatz Petra Munoz vorgeschlagen.

 

Jahresprogramm

Marco Steiner präsentiert ein wiederum sehr interessantes und vielfältiges Jahresprogramm 2017.

 

Die Präsidentin Martha Moos bedankt sich am Schluss der Versammlung bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz. Bei Dessert und Kaffee fand die Generalversammlung mit vielen interessanten Gesprächen ein schöner Abschluss.

 

 

Buttisholz im Januar 2017

Die Aktuarin: Caroline Ziswiler

 


Legende: von links Lucia Künzli, abtretende Kassierin nach 3 Jahren, in der Mitte die neue Kassierin, Alexandra Schacher und ganz rechts, die abtretende Materialverwalterin, Brigitte Huber nach 8 Jahren

 

 

nächste Anlässe

Weisch no?


    Di 23. Okt

       20:00 - 22:00


Nothilfekurs


    Fr 26. Okt

       19:00 - 22:00


Nothilfekurs


    Sa 27. Okt

       08:00 - 16:00


Arztvortrag Oberkirch Multiple Sklerose


    Di 06. Nov

       20:00 -


Blutspenden


    Di 27. Nov

       18:00 - 21:00


Adventsanlass


    Di 11. Dez

       20:00 - 22:00